Leitbild der Berufsschule München-Land

(BS für Hauswirtschaft, Landwirtschaft, Pferdewirtschaft mit BFS für Kinderpflege)

Was macht die BS München Land so besonders?

Wir sind "klein, aber oho", eine übersichtliche Schule, der Bodenständigkeit und Freundlichkeit im Umgang mit allen Beteiligten in einem familiären Umfeld sehr wichtig ist.  Wir legen besonderen Wert auf Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit.

 

Welche Werte leiten unser Handeln?

In unserem Handeln im Unterricht und unserem Schulalltag leben wir Tradition und Brauchtum ebenso wie kulturelle Vielfalt. Praxisorientierung ist ein zentraler Aspekt in der Ausbildung unserer Schüler*innen, begleitet von einem höflichen Umgang innerhalb der ganzen Schulfamilie.  Wir kommunizieren mit Wertschätzung, Respekt und auf Augenhöhe mit allen Beteiligten, so ist unser Umgang geprägt von Offenheit, Gemeinschaft und einem konstruktiven Miteinander.

 

Wo liegen unsere Stärken?

Die Vernetzung aller Fachbereiche ist uns besonders wichtig, ebenso ein unbürokratisches Handeln. Dies gelingt nur durch kompetente, authentische und flexible Lehrkräfte, die den persönlichen Kontakt zu unseren Schülern*innen und allen an der Ausbildung Beteiligten gezielt suchen. Wir überprüfen kontinuierlich unsere technische Ausstattung, passen diese an die neuen Herausforderungen an.

 

Welche besonderen Angebote machen wir?

Wir bieten ein vielfältiges (inter)kulturelles Angebot, so feiern wir traditionelle Feste wie Erntedank und Kirchweih, sind stolz auf unseren Maibaum und verknüpfen unsere Berufsintegrationsklassen mit den Landwirten*innen, durch international geprägte Kochkurse und Sportturniere. Jährlich veranstalten wir mit allen BGJ-Klassen der Landwirtschaft aus ganz Oberbayern ein Fußballturnier. Unseren Schülern*innen stehen Wahlpflichtfächer wie z.B. Imkerei im Bereich Landwirtschaft oder projektorientiertes Arbeiten in der Hauswirtschaft zu Verfügung. Um Chancengleichheit auch zu leben, betreuen wir v.a unsere Integrationsschüler*innen im Praktikum und bei Bewerbungen für einen Ausbildungsplatz.

 

Was bedeutet gelungenes Lernen? 

Als Schulfamilie ist es uns besonders wichtig, dass unsere Schülerschaft am Ende ihrer Ausbildung in der Lage ist, theoretische und praktische Inhalte in der betrieblichen Arbeit anzuwenden. Hierfür beachten wir den individuellen Lernzuwachs aufbauend auf den persönlich sehr unterschiedlich vorhandenen Vorkenntnissen. Wir versetzen sie in die Lage, eigene Gedankengänge zu entwickeln und Zusammenhänge zu erkennen und zu verstehen.

Drucken

Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus - Pressemitteilungen

Hier erhalten Sie die 10 neuesten Pressemitteilungen per RSS-Feed.
  • Pressemitteilung Nr. 179
    05. Dezember 2022
    Gesundheit fördert besseres Lernen - Kultusminister Piazolo und Gesundheitsminister Holetschek zeichnen 178 Schulen in Bayern als "gute gesunde Schulen" aus
  • Pressemitteilung Nr. 178
    01. Dezember 2022
    Kultusminister Michael Piazolo beglückwünscht die sechs Gewinner des Schulpreises „Eine Klasse für sich und andere“
  • Pressemitteilung Nr. 176
    30. November 2022
    Michael Piazolo gratuliert neu gewähltem Landesschülerrat

__________________________________________________________________________________________________

Staatliche Berufsschule München-Land • Graf – Lehndorff – Str. 28 • D-81929 MÜNCHEN

Telefon: 089/9455190 • Fax: 089/94551929 • Email: sekretariat@bs-ml.de

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen für unseren Webauftritt das Content-Management-System (CMS) Joomla!®. Dieses CMS setzt bereits beim ersten Besuch einer Website unbemerkt ein sog. Session-Cookie mit dem rein technische Informationen z.B. zur Bildschirmauflösung, zur Systemsprache etc. abgespeichert werden, um das Besuchen der Website zu erleichtern. Analyse-Programme und andere Techniken zur Auswertung Ihres persönlichen Nutzungsverhaltens werden auf unserer Webseite nicht eingesetzt. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie Ihre Browsereinstellung nicht ändern, akzeptieren Sie diese.